Hydraulische Antriebe

Hydraulikantrieb Typ BHS

Hydraulikantrieb Typ BHS hat eine sehr kompakte Bauweise, Dieser Antriebstyp wird dort verwendet, wo die Abmessungen von Bedeutung sind, zum Beispiel bei der Installierung auf einer Offshore-Plattform. Dieser Antrieb wird auch für die Sicherheitsventile an Bohrlochmündungen benutzt, wenn Hydrauliköl zu verwenden ist.

Hauptmerkmal – Wartungsfreundlichkeit dank Spannringverbindung zwischen dem Antriebszylinder und dem Ventildeckel sowie der Bauweise von der Schnellverbindung des Ventilstößels.

Hydraulische AntriebeHydraulische Antriebe

Standardausführung: gemäß API 6A

Typenspektrum:

  • Von 1 13/16" bis 9" API 5000
  • Für Schieber API 6D von 2" bis 18", alle Klassen

Hilfseinrichtungen:

  • Magnetendschalter
  • Handsperrung
  • Hydraulische Öffnung
  • Тemperaturempfindliche Fixierung der Offen-Position
  • Schnellauslassventil + Handsperr – und Auslassventil

Hydraulikantrieb Typ BHA / BHAWC

Hydraulische Antriebe Typ BHA sind für verschiedene Schieber gemäß der API 6A und API 6D-Klassifizierung und für Boden- und Seeanlagen bestimmt. Diese Antriebe können mit den Schiebern für verschiedene Anwendungszwecke in den Rohrleitungen der Grundstoff- und Verarbeitungsindustrie benutzt werden oder an anderen Anlagen, wo Schieber verwendet werden. Dieser Antrieb ist für leichte Anpassungsfähigkeit an Pneumatikantrieb Typ BPA entwickelt.

Hydraulische Antriebe

Version BHA-WC hat eine Möglichkeit, das Drahtseil abzutrennen, wenn Probleme entstehen und das Schließen der Sonde empfohlen ist. Der Antrieb gewährleistet eine ausreichende Kraft für das Schneiden des Drahtes 0,108 inch, des Flechtseiles 7/32 inch oder des flexiblen Steigrohres, und schließt zuverlässig die Sonde. Тyp BHA und Typ BHA-WC sind auswechselbar an einem Schieber.

Standardausführung: gemäß API 6A oder kundenspezifisch.

Typenspektrum:

  • Für Schieber API 6A von 1 13/16" bis 9" API 2000 – 15000
  • Für Schieber API 6D von 2" bis 18", alle Klassen

Hilfseinrichtungen:

  • Magnetendschalter
  • Handsperrung
  • Hydraulische Öffnung

Hydraulischer Unterwasserantrieb Typ BHAS

Hydraulischer Antrieb BHAS ist eine Unterwasserversion des Antriebs BHA und kann an Unterwasserschieber installiert werden, die gemäß API 17D hergestellt sind.

Hydraulische Antriebe

Die Antriebe Typ BHA-S sind nach dem höchsten Stand der Technik entwickelt und hergestellt, was ihre einfache Bedienbarkeit, Wartungsfreundlichkeit und lange Lebensdauer gewährleistet.

Standardausführung: gemäß API 6A oder kundenspezifisch

Typenspektrum:

  • Für Schieber API 6A von 1 13/16" bis 9" API 2000 – 15000
  • Für Schieber API 6D von 2" bis 18", alle Klassen

Hilfseinrichtungen:

  • Ortsbewegliches Gerät mit Fernbedienung
  • Innerer Druckausgleicher
  • Spindel für die Stößellage

Hydraulikantrieb Typ BHDD

Hydraulische Linealantriebe mit Doppelwirkung Typ BHDD sind für verschiedene Schieber nach API 6A und API 6D-Klassifizierung bestimmt. Diese Antriebe können mit den Schiebern für verschiedene Anwendungszwecke in den Rohrleitungen der Grundstoff- und Verarbeitungsindustrie benutzt werden oder an anderen Anlagen, wo Schieber verwendet werden.

Hydraulische Antriebe

Standardausführung: gemäß API 6A oder kundenspezifisch

Typenspektrum:

  • Für Schieber API 6A von 1 13/16" bis 13 5/8" API 2000 – 15000
  • Für Schieber API 6D von 2" bis 48", alle Klassen

Hilfseinrichtungen:

  • Magnetendschalter
  • Handsperrung
  • Schnellauslassventil
  • Handpumpe für Schieberöffnung oder – Schließung

Schrittantrieb Typ BSCB

Schrittantrieb Typ BSC ist für die Fernbedienung der Drosselventile (mit Käfig) bestimmt. Die Bewegung von Antriebskolben ermöglicht die Scheibenumdrehung um 36° im Uhrzeigersinn und entgegen dem Uhrzeigersinn in jedem Zyklus, was den hochgenauen Lauf des Drosselventils garantiert. Max. abgegebenes Antriebsdrehmoment überschreitet das potentielle Maximum, das vom Drosselventil gefordert wird, und garantiert dabei maximale Lebensdauer. Der Antrieb ist für die Anwendung mit dem Handdrosselventil entwickelt.

step hydraulic drive

step hydraulic drive

Der Antrieb kann eine hydraulische oder pneumatische Speisequelle haben.

Standardausführung: gemäß API 6A oder kundenspezifisch

Typenspektrum:

  • Für Schieber API 6A von 2 1/16" bis 7 1/16" API 2000 – 5000
  • und von 1 13/16" bis 4 1/16" API 10000 – 15000

Hilfseinrichtungen:

  • Umformer 4-20 mА für Fernüberwachung der Drossellage
  • Endschalter für Anzeige der vollen Öffnung oder des vollen Schlusses der Drossel
  • Handsperrung

Beispiel:

  • Eruptionsarmatur für Installierung auf der Offshore-Plattform
  • Antriebstyp: BHAWC
  • Druck: 3000-5000 psi
  • Temperatur: -46°C… +200°C
  • Medium: Hydrauliköl

Pneumatischer Antrieb

Pneumatischer Antrieb Typ BPA

Pneumatische Antriebe Typ BPA sind ideal für Bohrloch-Sicherheitsventile und Abblasventile. Diese Antriebe können an verschiedenen Schieber, die gemäß Spezifikationen API 6A und API 6D hergestellt sind.

Pneumatischer Antrieb

Standardaufbau: Gemäß API 6A oder kundenspezifisch

Typenspektrum:

  • Für Schieber API 6A von 113/16" bis 9" API 2000-15000
  • Für Schieber API 6D von 2" bis 16", alle Klassen

Hilfseinrichtungen:

  • Маgnet-Überfahrsicherung
  • Handabsperrung
  • Hydraulische öffnungsvorrichtung
  • Теmperaturempflindliche Verriegelung der öffnungsstellung
  • Schnellauslassventil + Handabsperr- und Auslassventil

Schrittantrieb Typ BSC

Schrittantrieb Typ BSC ist für die Fernsteuerung von Drosselventilen (mit Käfer) bestimmt. Die Bewegung von Antriebskolben ermöglicht die Scheibenumdrehung um 36° im Uhrzeigersinn und entgegen dem Uhrzeigersinn in jedem Zyklus, was den hochgenauen Lauf des Drosselventils garantiert. Max. abgegebenes Antriebsdrehmoment überschreitet das potentielle Maximum, das vom Drosselventil gefordert wird, und garantiert dabei maximale Lebensdauer. Der Antrieb ist für die Anwendung mit dem Handdrosselventil entwickelt.

Schrittantrieb

Der Antrieb kann eine hydraulische oder pneumatische Speisequelle haben.

Standardausführung: gemäß API 6A oder kundenspezifisch

Typenspektrum:

  • Für Schieber API 6A von 2 1/16" bis 7 1/16" API 2000 – 5000
  • und von 1 13/16" bis 4 1/16" API 10000 – 15000

Hilfsvorrichtungen:

  • Umformer 4-20 mА für Fernüberwachung der Drossellage
  • Endschalter für Anzeige der vollen Öffnung oder des vollen Schlusses des Drossels
  • Handsperrung

Beispiele:

Auxiliaries:

  • Transducer 4-20mA for the throttle position remote control
  • Limit switches detecting the full throttle or full closing
  • Manual override

Examples:

  • Eruptionsarmatur für die Aufstellung auf der Offshore-Plattform
  • Antriebsart: BPAPneumatischer AntriebPneumatischer Antrieb
  • Druck: 10 bar max
  • Temperatur: -46°C… +200°C
  • Typ des Fördermittels: Luft für Mess-und Regeltechnik
  • Drossel BCC2 (mit Käfig) mit Schrittantrieb BSC
  • Antriebstyp: BSC (Schrittantrieb)
  • Druck: 10 bar max
  • Temperatur: – 29°C… +200°C
  • Typ des Fördermittels: Luft für Mess-und Regeltechnik

 

Elektronenantriebe

Elektronenantriebe sind für die präzise Regelung von drehbaren Drosselventilen ideal. Der Elektromotor in Verbindung mit dem Stellungsgeber lässt die Lage der Ventiltellers genau kontrollieren.

Elektronenantriebe

Standardausführung: Gemäß API 6A oder kundenspezifisch

Typenspektrum:

  • Für Schieber API 6A von 2 1/16" bis 3 1/16" API 5000-15000
  • Für Schieber API 6D von 2" bis 16", alle Klassen